Kopfschmerzen am Morgen

Kopfschmerzen am Morgen

Können Sie glauben, dass das Kopfschmerzen am Morgen auslöst?

Haben Sie öfter Kopfschmerzen am Morgen? Viele Menschen wachen damit auf und natürlich gibt es dafür von Person zu Person verschiedene Ursachen. Eine schlechte Haltung während des Tages kann die Rückenmuskeln verspannen, die während des Schlafens schmerzen, was sich morgens durch Kopfschmerzen äußert.

Ein weiterer Grund für Kopfschmerzen könnte Schlafapnoe sein, bei der man während des Schlafens kurzzeitige Atemaussetzer hat, da das Gehirn sogar in diesen kurzen Momenten unterversorgt wird. Auch Spannungen können morgendliche Kopfschmerzen verursachen. Wir beschäftigen uns häufig über Nacht mit unseren Problemen, ob bewusst oder unbewusst, was uns sogar während des Schlafens verspannen kann und die Muskeln im Kopf- und Nackenbereich verkrampft.

Für viele gibt es auch einen Grund für ihre morgendlichen Kopfschmerzen, den sie nicht realisieren, was dazu führt, dass sie die Ursache für ihre Schmerzen ignorieren: Schnarchen. Starkes und lautes Schnarchen kann Ihnen jeden Tag aufs Neue Kopfschmerzen bereiten.

Kopfschmerzen am Morgen

Welche Verbindung besteht zwischen Schnarchen und Kopfschmerzen am Morgen? Es gibt einige Gründe. Einer ist, dass lautes Schnarchen den gesamten Kopf und Nacken durchschüttelt und damit die Nerven in diesem Bereich erschüttert. Zusätzlich wird der Mund und der Hals während des Schnarchens dehydriert, was dazu führen kann, dass der gesamte Körper austrocknet. Dehydrierung ist ein häufiger Grund für Kopfschmerzen am Morgen.

In vielen Fällen passiert es auch, dass Kopf und Hals von schnarchenden Personen in einer ungünstigen Position liegen. Ihr Kiefer ist geöffnet und sie atmen mehr durch den Mund, als durch die Nase. Diese falsche Ausrichtung kann auch Kopfschmerzen verursachen, da die Muskeln überdehnt werden und sich anspannen, um weiterhin Kopf und Nacken stützen zu können.

Wenn Sie Kopfschmerzen am Morgen haben, dann sollten Sie herausfinden, ob Sie schnarchen. Wenn Sie keinen Partner haben, der neben Ihnen schläft, können Sie für ein oder zwei Nächte einen Rekorder in Ihr Zimmer stellen, um zu hören, was passiert. Lautes, lang anhaltendes und chronischen Schnarchen kann bei fast jedem Kopfschmerzen verursachen. Wenn Sie also Ihr Schnarchen behandeln, dann werden Sie vielleicht gleichzeitig Ihre Schmerzen los sein!

Kopfschmerzen am Morgen